TIE Kinetix kündigt Lösung zur Senkung der Gesamtbetriebskosten für Salesforce-Partner-Community-Cloud-Anwender an

TIE Kinetix (Euronext Amsterdam: TIE), der führende Anbieter von Cloud Managed Business Integration, E-Commerce, Demand Generation und Business Analytics Services hat heute bekannt gegeben, dass ein neues Angebot als Teil der FLOW Plattform verfügbar ist, das die Kosten für Salesforce-Partner-Community-Cloud-Anwender deutlich senkt.

Mit dem neuen Angebot sind Marken und Hersteller aufgrund der steigenden Kosten der Lösung nicht mehr auf die Zusammenarbeit mit Partnern beschränkt. Die FLOW Partner Automation-Plattform bietet eine reibungslose Integration mit Salesforce zu einem Festpreis ohne Begrenzung der Anzahl der Partner, Unique User und Partneraktivitäten. Alle Partner in Salesforce können sich automatisch registrieren, integrieren und mit FLOW Partner Automation synchronisieren. Dadurch entfällt für Marken und Hersteller die Notwendigkeit, Lizenzen für Partner und Unique User zu kaufen, was die Kosten bis zu 98 % senken kann.   

FLOW ermöglicht die Zusammenarbeit von Partnern für Prozesse wie Lead Distribution, Lead Management, Lead Conversion und mehr. In der FLOW Partner Automation Plattform sind zusätzliche Funktionen für Partner wie MDF Management, Content Syndication, Kampagnen, Ads for the Channel, Marketing Collateral und Vendor Market Place verfügbar.

Marken und Hersteller können sich jetzt darauf konzentrieren ihr Geschäft über jegliche Partner zu maximieren, anstatt das Engagement und den Erfolg der Partner aus Kostengründen einzuschränken. Die FLOW Partner Automation-Plattform von TIE Kinetix beseitigt alle Grenzen in Marketing, Vertrieb und Erfüllung und ermöglicht die Zusammenarbeit und das Engagement mit unabhängigen Handelspartnern, um reibungslos zusammenzuarbeiten und als ein Unternehmen aus der Sicht der Endbenutzer zu agieren.

Dem kürzlich veröffentlichten Forrester Wave™: Through-Channel Marketing Automation, Q2 2018-Bericht zufolge ist „TIE Kinetix eine gute Wahl für internationale Marken, die auf der Suche nach einer flexiblen und einfach zu implementierenden Lösung sind, die ebenfalls innerhalb eines definierten Budgets liegt.“ 

Jan Sundelin, Geschäftsführer von TIE Kinetix: „Die FLOW-Plattform integriert sich nahtlos in alle bekannten ERP-, CMS-, Vertriebssoftware- und CRM-Systeme. Dadurch wird die Anzahl der Systeme begrenzt, die zur Unterstützung von Marketingprogrammen für Vertriebspartner erforderlich sind. Wir automatisieren die notwendigen Schritte, um effektive Marketingkampagnen, Content-Updates etc. für jeden Vertriebspartner, ob groß oder klein, durchzuführen. Anbieter und Hersteller in ihrem Erfolg durch die Kosten einer Lösung einzuschränken, passt nicht in unsere Vision.“

Fragen zu dieser Pressemitteilung? Dann kontaktieren Sie Patrick van Boom, Chief Marketing Officer von TIE Kinetix über Marketing@TIEKinetix.com.

Über TIE Kinetix          
TIE Kinetix transformiert die digitale Lieferkette durch die Bereitstellung von vollständig integrierten E-Commerce-Lösungen. Diese Lösungen maximieren Online-Ertragsmöglichkeiten, indem der Energieaufwand, der für Marketing, Verkauf, Erfüllung und Optimierung erforderlich ist, reduziert wird. Kunden und Partner von TIE Kinetix profitieren kontinuierlich von innovativen, praxiserprobten und hochmodernen Technologien, die auf 30 Jahren Erfahrung basieren und bereits renommierte Auszeichnungen erhalten haben. 

TIE Kinetix produziert Technologie, damit Kunden und Partner sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. TIE Kinetix ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Büros in den USA, den Niederlanden, Frankreich, Deutschland, England und Australien.

Für weitere Informationen:        
TIE Kinetix N.V.
Patrick van Boom
De Corridor 5d
3621 ZA Breukelen

T: +31-88-369-8000
E: info@TIEKinetix.com
W: www.TIEKinetix.com
Follow TIE Kinetix on Twitter: https://twitter.com/TIEKinetix  
Follow TIE Kinetix on LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/TIE-Kinetix
Follow TIE Kinetix on Facebook: https://www.facebook.com/TIEKinetix

ENDE PRESSEMITTEILUNG

Back to top